Laserschweissen

Die CONSTRUTEC AG in Cham, im Kanton Zug, führt Laserschweissarbeiten im Auftrag aus. Ob manuelles lasern, Auftrag- bzw. Reparaturschweissen oder CNC-gesteuertes Laserschweissen, bei uns ist Ihr Auftrag in erfahrenen Händen.

 

Laserschweissen bietet die Möglichkeit, auch verschiedene Metalle dauerhaft zu verbinden. Der grosse Vorteil gegenüber herkömmlichen Schweissmethoden ist zudem, dass Laserschweissen völlig verzugsfrei erfolgt. Durch den Laserstrahl wird eine konzentrierte, punktgenaue Schmelze erzeugt. Dadurch können sogar Werkstoffe verbunden werden, die üblicherweise nicht schweissbar sind. 

 

Die Schweissung kann mit oder ohne Werkstoffzugabe erfolgen. Laserschweissen lässt sich bei folgenden Materialien anwenden:

  • Aluminium
  • Aluminiumguss (Aluguss)
  • Gusseisen
  • Stahlguss
  • Edelstahl (Chromstahl)
  • Bau- und Werkzeugstahl
  • Kupfer
  • Titan

Die Mitarbeiter der Construtec AG können auf jahrelange Erfahrung im Laserschweissen zurückgreifen. Das Unternehmen verfügt über mehrere Laserstationen für manuelle und CNC gesteuerte Schweissarbeiten. Lassen Sie sich von unserer Dienstleistung überzeugen.


Beispiele unserer Arbeiten

Laserschweissen Construtec AG

Verbinden einer Platinspitze mit einem  Flansch und einem Inox-Rohr durch Laserschweissen.

Drehen, fräsen und biegen des Inox-Rohres. Stanzen des Halters und ablängen der Platinspitze. Anschliessend werden die Teile mittels Laser-Technik verschweisst.



Laserschweissen eines gedrehten Aluminium-Rohres mit einem Vierkantprofil

Verbinden eines gedrehten Standrohres aus Aluminium mit einem gefrästen Vierkant-Aluminiumprofil durch manuelles Laserschweissen. Die Werkstücke werden ausgerichtet und gespannt. Unter Zugabe eines Zusatzwerkstoffes werden die Werkstücke in mehreren Durchgängen miteinander verbunden.



Komplette Herstellung von Kompomenten inkl. Laserschweissen

Die Construtec AG ist spezialisiert auf die Herstellung kompletter Komponenten. In diesem Beispiel produzieren wir die Drehteile, die gebogenen Rohre und verschweissen die Komponenten mittels Lasertechnik miteinander.



Laser- Auftragschweissen

Auftragen von 0.2 mm Werkstoff auf dem Aussendurchmesser. Der automatische Drahtvorschub und die konstante Drehbewegung des Futters garantieren eine hohe Qualität der Oberfläche. Das Werkstück ist vor der Bearbeitung durch uns bereits wärmebehandelt und vergütet. Durch das Auftragen von Werkstoff mit Lasertechnik entsteht kein Verzug. Auch vor sonstigen Änderungen der Eigenschaften bleibt das Werkstück verschont. Die aufgetragene Schicht weist eine Härte zwischen 58 und 62 HRC auf und kann anschliessend überschliffen werden.